Der Beruf des Hausmeisters ist wichtig und wird dennoch von vielen unterschätzt. Wenn Sie sich dennoch als Hausmeister bewerben möchten, sollten Sie über ein großes Pflichtbewusstsein und technisches Verständnis sowie handwerkliches Geschick verfügen.

Wir fassen Ihnen hier zusammen, was Sie beachten und wissen sollten, wenn Sie sich als Hausmeister bewerben.

Welche Aufgaben können Sie erwarten, wenn Sie sich als Hausmeister bewerben?

Als erstes sollten Sie wissen, dass es keine gesetzlich geregelten Aufgaben als Hausmeister gibt. Daher gibt es keine genauen Regelungen über die Tätigkeiten, die ein Hausmeister durchführen sollte. Üblicherweise übernimmt der Hausmeister praktische Aufgaben rund um eine Immobilie.

Für gewöhnlich gehören folgende Tätigkeiten zum Aufgabenbereich des Hausmeisters:

  • Pflege des Gartenbereichs
  • Reinigung der Außenanlagen sowie Reinigung der Treppen und des Gebäudes
  • Winterdienst, beispielsweise Wege, Hof und Straße von Schnee befreien und Salz streuen
  • Kontrolle und Bedienung der Heizungsanlage
  • Kontrolle und Bedienung der Versorgung mit Warmwasser
  • Bedienung und Kontrolle des Fahrstuhls
  • Organisation der Müllentsorgung
  • Kleinere Reparaturen
  • Überwachung des Betriebs der Tiefgarage
  • Schadensmeldungen und Reparaturwünsche der Mieter entgegennehmen oder an den Vermieter weiterleiten
  • Überwachung vom Öffnen und Schließen von Fenstern und Türen – besonders die Eingangstüren
  • Ein- und Ausschalten der Beleuchtung in gemeinschaftlich genutzten Bereichen sowie im Außenbereich
  • Schutzmaßnahmen bei Frostgefahr
  • Er achtet darauf, dass die Hausordnung eingehalten wird

Stellen zum Bewerben als Hausmeister

Online Jobbörsen wie Stepstone helfen Ihnen, eine Stelle in Ihrer Umgebung zu finden. Hausmeister werden vor allem in den Branchen IT, Handel, Elektrotechnik, Logistik und Dienstleistungen gesucht. Wir geben Ihnen hier einige Beispiele an Berufsfelder, in denen Hausmeister tätig sind.

  • Gebäude- & Sicherheitstechnik
  • Elektrotechnik
  • Projektmanagement
  • Facility Management
  • Office-Management
  • Servicetechniker
  • Teamleiter

Ausbildung zum Hausmeister

In Deutschland gibt es für den Hausmeister keine direkte Ausbildung. Vielmehr gibt es diverse Lehrgänge, Seminare und öffentliche Vorträge, die der Aus-, Fort- und Weiterbildung dienen. Teilweise enden diese sogar mit einem staatlich anerkannten Abschluss. Üblicherweise hat man einen oder mehrere handwerkliche Berufe erlernt, bevor man sich als Hausmeister bewirbt.

Hausmeister Gehälter in Deutschland

Ein Hausmeister verdient in Deutschland voraussichtlich mindestens 27.500€; bestenfalls 42.400€. Das deutsche Durchschnittsgehalt für Hausmeister befindet sich bei 35.700€.

Auf unserer Website können Sie sich über die aktuellsten Themen der Politik informieren. Die Corona Ampel zeigt zum ersten Mal rot sowie neue Variante des Coronavirus in Berlin nachgewiesen als Beispiel.

0 CommentsClose Comments

Leave a comment

Europabeauftragte Treptow Köpenick © Copyright 2021. All Rights Reserved.

Newsletter Subscribe

Get the Latest Posts & Articles in Your Email

We Promise Not to Send Spam:)